Antje an der Spree - Layoutelement
Antje an der Spree - Layoutelement Mehr über Antje an der Spree - Antje Homrighausen
Presse | Startseite | Kontakt | Impressum
Antje an der Spree - Layoutelement
Antje an der Spree - Layoutelement
Antje an der Spree - Layoutelement
Künstlerin Antje Homrighausen
Fange nie an aufzuhören,Höre nie auf anzufangen!

Dieser Leitspruch begleitet mich auf der Suche. Immer auf dem Weg zu sein, auch mal die Richtung oder die Geschwindigkeit zu ändern, vielleicht auch mal stehen zu bleiben, zurück zu sehen oder einige Schritte zurück zu gehen um dann wieder mit klaren Vorstellungen und Träumen das Ziel zu verfolgen........ Ein spannendes erfülltes Leben

Vita - Antje an de Spree

  • 1967 in Berlin - Köpenick geboren
  • 1996 Beginn mit dem Unterricht für Zeichnung und Malerei bei Julius Popov
  • 2006 Ausstieg aus Anstellungsverhältnis nach mehreren Ausbildungen und langjähriger Arbeit im sozialen Bereich 
    • Heilerzieherin
    • Sozialarbeiterin für ambulante Hilfen
    • Sterbebegleiterin (weiterhin ehrenamtlich tätig)
  • 2007 Praktika in Illusionsmalerei
    Einstieg in die Freiberuflichkeit mit:
    - Wand,- Fassaden- und Illusionsmalerei
    - Sarg- und Urnenmalerei
    - Auftragsarbeiten
  • 2008  Teilnahme am Pleinair in Goluchow (Pl)
  •         Viele großflächige Wand- und Illusionsmalereien

            Unterricht Aktmalerei bei Michael Bock

            Unterricht Alte Meister bei Bernd Finkenwirt

     
  • seit 2012 Teilnahme am Offenen Atelier Brandenburg

  • 2012 Auseinandersetzung mit Portraitmalerei

    Ausstellungen (Auswahl) 

    • Mediascout GmbH, Berlin Adlershof
    • Tagungshotel, Erkner
    • Haus des Gastes, Wendisch Rietz
    • Cafe Le Marais, Rüdersdorf
    • Rathaus, Erkner
    • Waldkapelle Hessenwinkel
    • Friedrichwerderscher Kirchhof Berlin, Kreuzberg

    Ausstellungsbeteiligungen

    • Goluchow (Pl) mit 19 weiteren internationalen Künstlern
    • Kunstfreunde Erkner, Rathaus Erkner
    • Kulturhaus Spandau, Berlin Spandau
    • Landratsamt Lübben
  • © webdesign gunnar jachmann
    Ein Zitat von Paul Cézanne
    Art by Antje an der Spree